Hilfestellung für interessierte ArbeitgeberHilfestellung für interessierte Arbeitgeber

Sie befinden sich hier:

  1. Für Unternehmen
  2. Praktika
  3. Hilfestellung für interessierte Arbeitgeber

Wir helfen und beraten

Es gibt nur wenige Formalitäten zu berücksichtigen und diese sind dank unserer Unterstützung schnell erledigt.

Weiße Kaffeetasse mit dem schwarzen Schriftzug "BEGIN."auf einem Holztisch. Foto: Danielle MacInnes/ Unsplash
Beginnen wir doch damit, dass Sie uns kennenlernen und wir Ihre Fragen beantworten.

Gut zu wissen: Schülerpraktika bringen für einen Betrieb gar keine besonderen Formalitäten mit sich. Und für berufsorientierende Praktika ist lediglich im UMA-Bereich (geflüchtete Jugendliche), die Einbindung des Ausländeramtes erforderlich. Denn dieses muss solche Praktika genehmigen. Dabei helfen wir Ihnen!

Eine Unterschrift - und fertig

Um die erforderliche Genehmigung kümmert sich unser Team vom DRK JUMA-Haus Kempen. Der Betrieb leistet lediglich eine Unterschrift auf dem Anmeldebogen. Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie Fragen dazu haben. Wir beraten Sie gerne. Denn wir freuen uns sehr über alle Betriebe, die unseren Schützlingen ihre Türen öffnen!