Sie sind hier: DRK JUMA-Haus Kempen / Unsere Zielgruppe

Wir sind umgezogen!

Unsere stationäre Gruppe wohnt seit März im DRK JUMA-Haus Kempen.

 

 

Das DRK Trainingskarten-Konzept

Persönlichkeitsentwicklung und Verselbstständigung messbar machen

Kontakt

DRK-Jugendhilfe Westfalen-Lippe gGmbH

DRK JUMA-Haus Kempen
Buttermarkt 4
47906 Kempen

E-Mail:
jugendhilfedrk-westfalen.de

Wer bei uns wohnt - und warum

Zwei Jugendliche
Foto: Bernd Jonkmanns/ laif

Im DRK JUMA-Haus Kempen sowie in unseren Trainingswohnungen geben wir unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UMA), die aufgrund von Krieg, Vertreibung oder Hunger aus ihren Heimatländern geflohen sind, ein neues Zuhause. Diese Schützlinge sind alle männlich und mit 14 bis 18 Jahren im Teenager-Alter.

Alle sind willkommen

Bei uns sind Jugendliche aller Nationen gleichermaßen willkommen! Entsprechend vielfältig sind unsere Wohngruppen zusammengesetzt. Wertschätzung und Respekt gegenüber allen Nationen haben in unserer Einrichtung einen hohen Stellenwert. Zwischen unseren Schützlingen herrscht ein gutes Klima. Und wir haben bereits erfolgreich mit Jugendlichen gearbeitet, die in der Vergangenheit Probleme in anderen Einrichtungen hatten. Einige Jugendliche leben bereits seit Januar 2016 in unserer Obhut.

Vertrauensvolle Förderung

Die Jugendlichen erfahren bei uns eine geregelte Tagesstruktur mit vielen Angeboten für die Freizeitgestaltung. Ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit besteht darin, schrittweise die Verselbstständigung unserer Schützlinge zu fördern und vertrauensvoll zu begleiten. Die Jugendämter, mit denen wir kooperieren, schätzen unsere fürsorgliche und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise. Über ihr Vertrauen in uns und unsere Arbeit freuen wir uns sehr.